49. Rintelner Eisfahrt

3 Vereinsmitglieder haben sich am 03.12.2022 auf den Weg nach Rinteln gemacht. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt und leichtem Schneefall war das Motto „Es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur unpassende Paddelbekleidung“. Wir alle waren froh, dass die Veranstaltung nach 2019 wieder stattfand, wenn auch nur mit 200 und nicht wie sonst mit etwa 500 Teilnehmern.

Kurz vor 11 Uhr setzen wir unsere Boote in Hameln auf die Weser. Uns allen kam die Fließgeschwindigkeit an dem Tag sehr langsam vor. Ein Blick auf den Pegelstand bestätigte dies. Mit 0,9 m waren es 1m weniger, als der mittlere Wasserstand. So paddelten wir gemütlich bis nach Großenwieden zum Pausenplatz. Vor Ort hatte aber keiner Lust auszusteigen und so fuhren wir letztendlich die 26 Km durch. Beim Rintelner Kanu Club angekommen standen schon die Ausstiegshelfer des DLRG bereit. Neben dem Ein- und Ausstieg haben sie auch die Teilnehmer per Motorboot auf dem Wasser begleitet.

Da es nach dem aussteigen und beenden der Aktivität kalt zu werden drohte musste erst einmal ein Teller der obligatorischen Erbsensuppe her. Mit dem Glühwein danach ging man noch einmal ganz sicher, dass es nicht mehr kalt werden konnte. Während der Autofahrer im Shuttle nach Hameln unterwegs war, gingen wir anderen auf Nachspeisensuche zum Kuchenbüffet. Nach der Qual der Wahl wurde dieser im warmen Vereinsheim mit Blick auf die Weser verspeist. Dann hieß es packen und die Boote wieder verladen.

Zurück am Bootshaus waren wir alle der Meinung, dass sich die Teilnahme an der Rintelner Eisfahrt gelohnt hat. Nächstes Jahr ist 50. Jubiläum und wir sind sicher wieder dabei! 

49. Rintelner Eisfahrt

Glühweinfahrt 2022

Am 19.11.2022 endete die diesjährige Glühweinfahrt am KV Ahlen. Paddler aus allen Vereinen des Bezirks obere Lippe nahmen an der Veranstaltung teil. Die knapp 100 Teilnehmer konnten sich bei uns im Bootshaus bei Speis und Trank stärken. Es gab selbst gemachte Linsensuppe mit oder ohne Wurst und eine Auswahl an 11 Kuchen und Torten. Zu Trinken gab es natürlich auch Glühwein, der bei Außentemperaturen um die Null Grad gerne zum Aufwärmen genutzt wurde.

Um 15 Uhr fand dann die Sportlerehrung statt. Uwe aus unserem Verein wurde mit der Sportehrennadel NRW in Silber ausgezeichnet. Die Vereinswertung führt der SV Stockum an mit 76 Punkten. Der KVA kommt mit 45 Punkten auf Platz 5.

Übergabe der Sportehrennadel NRW in Silber

Die Wanderwartin des SV Stockum Susanne überreichte uns einen Vereins-Wimpel als Edelstahlemblem, als Dank für die Ausrichtung der Veranstaltung.

Übergabe Wimpel vom SV Stockum

Hiermit bedanken wir uns noch einmal recht herzlich bei allen Helfern des KVA die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.
=> Siehe auch Bilder

Training

18.12.2022  Kenterrollentraining und Bootsgewöhnung von 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr Treffen am Bootshaus 12.00 Uhr (für alle Mitglieder insbesondere auch die Jüngsten)

15.01.2023  Kenterrollentraining und Bootsgewöhnung von 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr Treffen am Bootshaus 12.00 Uhr (für alle Mitglieder insbesondere auch die Jüngsten)

Hammer Turn- und Spielfest 2022

8 Kanuten des Kanu Verein Ahlen trafen sich am Sonntagmorgen den 12.06. um 10:30 Uhr am Bootshaus in Dolberg, um am Hammer Turn- und Spielfest teilzunehmen.
Um 11 Uhr wurde in die Lippe eingesetzt um die 14 Km zur Kanuabteilung des WSV Hamm zu paddeln. Um dorthin zu gelangen mussten die Boote es als erstes am Schloss Heessen um die alte Schleuse herumgetragen werden. Danach musste von der Lippe in den Datteln – Hamm Kanal umgesetzt werden, um schließlich zum Bootshaus des WSV Hamm zu gelangen.

Vor Ort war für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Man konnte sich bei Bratwurst, Pommes oder Waffeln stärken. Mit den Paddlern der anderen Vereine wurden Neuigkeiten und Infos ausgetauscht, so dass die Zeit bis zur Siegerehrung rasch verging.

Um 14 Uhr fand die Siegerehrung statt. Geehrt wurden die Vereine mit den meisten Teilnehmern. Der 1. Platz ging an den SV Stockum, die mit 14 Mitgliedern vor Ort waren. Der KV Ahlen landete mit einen 8 teilnehmenden Mitgliedern auf dem 4. Platz.

Danach ging es zurück zum KVA. Diesmal den Kanal folgend nach Osten bis kurz vor der Schleuse Werries. Dort erfolgte das Umtragen in die Lippe. Diese wurde dann hoch bis zum Bootshaus gepaddelt. Insgesamt kamen so 21 Kilometer zusammen.

Alle Teilnehmer waren sich einig bei bestem Wetter einen schönen Tag verbracht zu haben.

Vereinsfahrt Lippe Mai 2022

Am Sonntag den 15.05. nutzen 10 Mitglieder vom Kanu Verein Ahlen das gute Wetter zum Paddeln.

Gewählt wurde die Strecke vom SV Stockum (Werne) bis zum Wehr Buddenburg hinter Lünen. Für diesen Abschnitt der Lippe gilt, aus Naturschutzgründen, bis zum 31.03. ein Befahrungsverbot. Ab dem 01.04. dürfen maximal 15 / Boote pro Tag diesen Abschnitt befahren. Wir hatten uns also ein Bootskontingent reserviert und so konnte es los gehen.

Um 10 Uhr erfolgte die Abfahrt vom Bootshaus in Dolberg mit dem Bootsanhänger zum Startpunkt. Nach dem Ausladen der Boote musste der Anhänger zum Ziel gefahren werden, während die übrigen Paddler schon mal die Boote startklar machten.

Nach den ersten kurvigen 6 Km wurden die Boote am Wehr Werne Evenkamp umgesetzt. Dies wurde zu einer kurzen Pause genutzt und weiter ging es. Die Lippe ist in diesem Abschnitt an den Ufern meist von Büschen und Bäumen gesäumt uns sehr grün. Am Wehr Lünen Beckinghausen, nach weiteren 11 Km, wurde dann eine größere Mittagspause eingelegt. Als Nachtisch, zu den von jeden mitgebrachten Knifften, gab es Rhabarberkuchen zu essen. So gestärkt wurden die letzten 7 Km angegangen. Vor dem Wehr Buddenburg hieß es ein letztes mal aussteigen und die Boote per Bootswagen zu dem Bootsanhänger Fahren. 24 Km mit nur mäßig strömendem Wasser hatten wir bis dahin gepaddelt.

Um 18 Uhr waren dann alle geschafft, aber glücklich wieder am Verein. Man war sich einig, dass es eine schöne Tour war und freut sich schon auf die nächste. Der Sommer kommt ja erst.

Gruppe auf der Lippe